Der Struwwelköter – von Heinz Grundel

Wer kennt ihn nicht, den Struwwelpeter von Heinrich Hoffmann?! Die meisten von uns dürften die mittlerweile 100 Jahre alten Erzählungen durch die Kindheit begleitet haben und die Geschichten vom Zappelphilipp, vom Hans Guck-in-die-Luft, vom fliegenden Robert und der zündelnden Pauline sind den meisten Erwachsenen heute noch präsent. So pädagogisch umstritten das Buch auch war/ist, die just erschienene Persiflage “Der Struwwelköter” ist einfach nur köstlich und stellt für jeden Hundefreund ein empfehlenswertes Lesevergnügen dar.

Dies Buch mit seinen genialen Illustrationen stellt ein wunderschönes Geschenk für einen Hundefreund – oder für sich selbst! – dar.

“Seht einmal, das ist er
Hundehaufen frisst er.
Seine Krallen fast ein Jahr
Bürsten lässt er nicht sein Haar.
Will nicht brav spazierengehn,
Pinkelt immer nur im Stehn.
Pfui! ruft da ein jeder:
Garst’ger Struwwelköter!”

Lustige Geschichten und drollige Bilder für Hunde von 1 bis 12 Jahren – so heißt es im Verlagstext. Doch natürlich ist es eher für des Hundes zweibeinigen Freund gedacht. Ich war vom ersten Augenblick begeistert und habe mich köstlich amüsiert bei den Geschichten und den Bildern.

struwwelköter

 

Kynos-Verlag, 2008, 32 Seiten, durchgehend farbig, Preis 9,90 Euro

Natürlich ist das Buch nicht nur über den Buchhandel erhältlich, sondern auch über Ihre Hundeschule Tatzen-Treff! Bestellungen können gerichtet werden an info@tatzen-treff.de

Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt. Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*