In der Reihe “Die Hundeschule” des Verlags Müller-Rüschlikon ist das von Petra Krivy und Angelika Lanzerath geschriebene Buch “Was ein Welpe lernen muss” soeben erschienen.

Auf 96 Seiten wird dem Leser leicht verständlich und auf neuesten verhaltensbiologischen Erkenntnissen beruhend Basiswissen rund um den Welpen und seine Beziehung zum Menschen vermittelt.

Lang wurde er ersehnt, nun ist der vierbeinige Familienzuwachs endlich eingezogen. Schnell zeigen sich Unterschiede zwischen den rosa Träumen und der Realität im Zusammenleben mit dem Welpen. Neben Spaß und Freude bringt der junge Hund viel Arbeit und Mühe mit ins Haus. Die Autorinnen erklären hier sachkundig, kurzweilig und alltagsbezogen, auf was beim Umgang mit dem Welpen geachtet werden muss, wie die ersten erzieherischen Schritte verlaufen und wie sich die Basis für eine gelungene Mensch-Hund-Beziehung schaffen lässt.

Das Buch beantwortet die häufigsten Fragen, die im Zusammenleben mit einem Welpen aufkommen und führt Schritt für Schritt durch die grundlegende Alltagserziehung.

Petra Krivy züchtet seit über 20 Jahren Slovensky Cuvac unter dem VDH/FCI-Namen “vom Wolfshorn”. Sie ist Spezialzuchtrichterin im VDH, Buchautorin, Referentin und Inhaberin der Hundeschule “Tatzen-Treff” im Kreis Olpe, Sauerland.

Angelika Lanzerath züchtet seit über 25 Jahren ungarische Kuvasz unter dem VDH/FCI-Namen “von Anka”. Sie leitet die Abteilung Erziehung der bekannten, von Günther Bloch gegründeten Hundefarm “Eifel” in Bad Münstereifel.

Produktinformation

* Broschiert: 96 Seiten
* Verlag: Müller Rüschlikon; Auflage: 1 (30. Januar 2009)
* Sprache: Deutsch
* ISBN-13: 978-3275016891

Preis: 9,95 Euro

mr416892

Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt. Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*