Klein, aber fein – so könnte man unser diesjähriges Wolfshorntreffen bezeichnen. Als hätten sie sich abgesprochen, wurden alle Hündinnen, inklusive der hauseigenen Besetzung Inu und Jazz, pünktlich zum Termin des Treffens läufig, und mussten auf das Wiedersehen mit der Verwandtschaft verzichten. Einige waren familiär verhindert, andere erschienen trotz gegebener Zusage nicht. So war die diesjährige Zahl der Teilnehmer leider mächtig reduziert.

Trotzdem ließen wir uns den Spaß nicht verderben und freuten uns über das viel bessere Wetter, als verheißen worden war.

Mit von der Partie waren Tom und Ulli mit Lajos, Karin und Jürgen mit Podhalaner Danny und das “Ferienkind” Lasko.

01
02

Aber auch Gerd, Jago und Rita, so wie die Hessen Peter und Elena mit den Zwillingen, Chris und Lord Greeny

Im wesentlichen trockenen Fußes schafften wir den Spaziergang, den alle Hunde mit wildem Toben und Rennen und Quer-Feld-ein-Sprints sichtlich genossen. So hatten wir die vierbeinige Bande gut ausgepowert, als es zum Kaffeetrinken an Bord des Schiffes MS Bigge ging.

schiff0 

Das Wasser fanden alle Hunde gut! Und trottete Lajos noch gemächlich und gesittet gen Ufer, so hatte Ulli mit dem Gasthund doch alle Hände voll zu tun, um Laskos ungestüme Begeisterung zu beherrschen.

lasko-zieht
03

Jago demonstrierte derweil die Weisheit des Alters und hatte wenig Verständnis für die überschäumenden Temperamentsausbrüche seiner jüngeren Halb-geschwister.
Jerry trägt´s mit Fassung.

Im Gegensatz zu Danny, der natürlich erstmal wieder seinem Wasserhobby nachgehen musste und “Polnischer Seehund” spielte. danny-wasser
04 Lord Greeny besah sich lieber alles vom sicheren Ufer und staunte nicht schlecht, als der “dicke Pott” anlegte und die Einstiegsluke einladend absenkte. 
Dann kann der Kahn ja geentert werden!
Schnell wurde das Zwischendeck belegt und nach Spaziergang und bei frischer Seeluft meldete sich nun der Magen. schiff1
karin  ulli

Bei Kaffe und Kuchen ließen wir es uns gut ergehen – und für eine kurze Weile erstarben alle Gespräche ;-)

05 Da die Sonne mittlerweile vollends zurückgekehrt war und strahlend vom Himmel schien, ließ es sich auch auf dem Außendeck bestens aushalten – und ein Verdauungs-Kippchen genießen!
Vom obersten Deck gab es eine wunderbare Aussicht und das echte maritime Feeling stellte sich ein.

Fast wie Urlaub!

06
jago 07

Jago hätte ja auch gern mal ein bißchen auf dem Schiff herumgeguckt, aber wenn Gerdchen sitzt, dann sitzt er … ;-)

l-gruppe1 Der Wunsch zu einem Gruppenfoto war ja da, aber die Geschwisterbande des L-Wurfs gesittet unter einen Hut zu bringen, war vergleichbar dem sprichwörtlichen Flöhe hüten. Und hielten die Hunde still, zappelten die Menschen!
Und dann gab es natürlich auch ständig was spannendes zu gucken oder man wurde beguckt von begeisterten Hundefreunden und mit “Oooooh” und Ach, wie niedlich” bedacht. l-gruppe2
Auch, wenn Peter sich lächelnd in Pose setzte, die bewundernden Blicke galten Lord Greeny. Selbst zusammengerollt liegend und friedlich schlummernd, zog er die Aufmerksamkeit der anderen Passagiere auf sich. peter
tom-lajos Das Schicksal teilte sich auch Tom mit Peter, denn auf das “Boah, guck mal, der sieht ja toll aus”, was Tom mindestens 10 cm größer werden ließ, folgten ein “Der ist ja ganz weiß und hat soooo schöne, schwarze Augen” und Toms Schrumpfen auf Normal ;-)
Laufen, Seeluft, Stürme der Bewunderung – das macht alles ganz schön groggy! Deshalb ließ Lolle die Fans einfach Fans sein und döste lieber vor sich hin. lolle

Den Abend ließen wir genüsslich bei einem leckeren Essen ausklingen und es ging schon zügig auf Mitternacht zu, bis das letzte “Auf Wiedersehen” ausgesprochen war.

Auch Lucky Luke Skywalker schickte aus der Ferne liebe Grüße an alle Wolfshorn-Familienmitglieder!

photo Nur von Louis und Liska habe ich leider keine aktuellen Bilder.

Wenn auch in kleiner Besetzung, so war es ein schöner, runder Tag. Dennoch hoffen wir alle, dass zum Wolfshorntreffen 2010 wieder mehr den Weg ins Sauerland finden!

1 Kommentar

  1. Christopher G.
    geschrieben am 13. September 2009 um 18:28 Uhr| Permalink

    super petra :)

Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt. Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*