Zu unserer 1. Vereinsschau kamen alle anwesenden Hunde in den Genuss, die tollen selbstgebackenen Hundekekse von Michaele Schwarz kosten zu können! Wer Glück hatte, dem kauften Herrchen und Frauchen gleich noch einen Vorrat für Zuhause.

Vielleicht mag der ein oder andere Hundefreund seinen vierbeinigen Kumpel zu Weihnachten mit selbstgebackenen Leckereien beglücken, deshalb hier die Rezepte!

Rinderkugeln

500 gr mageres Hackfleisch

2 Eier (bitte nicht aus Käfighaltung!)

750 gr Weizenmehl Typ 405

250 gr Hafer- oder Multiflocken

250 ml Wasser

Hackfleisch und Eier gründlich durchmengen und beiseite stellen. In einer großen Schüssel Mehl und Haferflocken mischen. Die Fleischmischung nach und nach mit den Händen einarbeiten, bis alles gut vermengt ist. Wasser hinzufügen und unterrühren, so dass ein klebriger Teig entsteht. Den Teig in 2 Kugeln teilen, damit er sich leichter verarbeiten lässt. Jede Teigkugel etwa 2 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und bei Bedarf Mehl hinzufügen, bis der Teig nicht mehr klebt. Den Teig auf 6 – 12 mm Stärke ausrollen und mit Förmchen ausstechen oder direkt Kugeln formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kekse / Kugeln bei 180 Grad Umluft ca. 1 Std. backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Thunfisch-Ecken

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft

6 EL natives Rapsöl

3 Eier (bitte nicht aus Käfighaltung!)

1 TL getrockneten Thymian

1 TL getrockneter Oregano

250 gr Maismehl

150 gr Hafer- oder Multiflocken

50 gr Mehl

Den Thunfisch im Saft mit Öl und Ei im Mixer pürieren. Das Püree mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf ca. 1 cm Dicke ausrollen und in Dreiecke schneiden. Die Kekse auf das Blech legen und 25 Minuten backen. Dann den Backofen ausschalten und die Kekse 1 Stunde im Ofen nachtrocknen lassen.

Erdnuss-Möhren-Muffins

1 Tasse Weizenmehl

1 Tasse Dinkelmehl

1 Päckchen Backpulver

1 Tasse geriebener Parmesan

1 Tasse geraspelte Möhren

1 – 2 Eßl Erdnussbutter

2 Eier (bitte nicht aus Käfighaltung!)

1 Tasse Milch

1/4 Tasse Distelöl

Backofen auf 175 Grad vorheizen. Mehl, Backpulver, Käse und Möhren in einer Schüssel vermengen, dazu die Erdnussbutter geben. In einer anderen Schüssel die Eier aufschlagen, dann Milch und Öl unterrühren. Die flüssige Menge über die Mehlmischung geben und mit dem Mixer vermengen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und diese bis zur Hälfte mit Teig füllen. 20 – 25 Minuten backen und dann auf einem Gitter abkühlen lassen.

Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt. Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*