WDR “Aktuelle Stunde”

Mittwoch, 11. Januar 2012, 18.50 – 19.30 Uhr .

Das Bundeskriminalamt empfiehlt allen Internetnutzern, ihren Computer auf eine bestimmte Sicherheitslücke zu prüfen. Hacker leiten mit dem heimlich installierten Programm täglich offenbar Tausende Nutzer auf manipulierte Internetseiten um.

Vorsicht vor Computervirus

Schon 33.000 Computernutzer sind betroffen. Das Besondere: Befallene Rechner müssen bis Anfang März gereinigt sein, sonst kommen sie nicht mehr ins Netz. Wer testen will, ob sein Rechner befallen ist, kann das auf einer Seite testen, die das Bundeskriminalamt und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ins Netz gestellt haben.

Internetseite dns-ok.de

Quelle des Berichts

 

Seit 6. Januar in aktualisierter, 2. Auflage wieder erhältlich!

HSH Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Kosmos; Auflage: 2.,
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440133028
  • ISBN-13: 978-3440133026

EUR 39,99

Petra Krivy (Autor)

Bestellung hier

 

Zu unserer 1. Vereinsschau kamen alle anwesenden Hunde in den Genuss, die tollen selbstgebackenen Hundekekse von Michaele Schwarz kosten zu können! Wer Glück hatte, dem kauften Herrchen und Frauchen gleich noch einen Vorrat für Zuhause.

Vielleicht mag der ein oder andere Hundefreund seinen vierbeinigen Kumpel zu Weihnachten mit selbstgebackenen Leckereien beglücken, deshalb hier die Rezepte!

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

logo Ich konnte es kaum glauben, als ich Ende 2010 eine eMail vom finnischen Kennelclub erhielt, in welcher ich als Richter zur Internationalen Hundeausstellung am 3. und 4. Dezember 2011 nach Helsinki eingeladen wurde. Doch es war kein Traum, sondern ernstgemeinte Realität. Der erste Impuls war: „Absagen!“ Wie sollte es funktionieren? Vier Tage weg von Zuhause, was würde aus meinen Mädels in der Zeit? Doch von allen Seiten kamen Zureden, und es war ja wirklich eine Chance, die so schnell wohl nicht wiederkommt. Dank freundschaftlicher Unterstützung und ein bisschen Organisation, nahm ich die Einladung an – wenn auch es doch ein wenig im Magen grummelte …

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

Am 13.11.2011 fand wieder eine gruppe 211Verhaltensüberprüfung in Bad Münstereifel statt. Ein Dutzend Hundehalter stellte sich auf freiwilliger Basis der Anforderung, ihre Hunde und sich selbst durch die kritischen Augen der ministeriell anerkannten Sachver-ständigen Krivy und Lanzerath überprüfen zu lassen. In Alltagsumgebung der Bad Münstereifeler Innenstadt und dem nahen Spaziergangsgelände am Schwimmbad erfolgten die Prüfungseinheiten, die inhaltlich einer Begleithundeprüfung oder einem Team-Test vergleichbar sind und teilweise darüber hinausgehen. Mit dabei Marina und Maya vom “Tatzen-Treff”!

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

Ein Hilferuf der Bergischen Tierfreunde erreichte mich, den ich gern weitergeben möchte! Seit kurzem sind bei ihnen zwei junge Owtscharkas (angeblich Geschwister, geboren am 3. Mai 2011) in Obhut, die auch bereits in der Sendung “Tiere suchen ein Zuhause” vom 6.11. vorgestellt wurden: Bonnie und Clyde!

 

 

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

Mit mittlerweile 300 gefundenen und 3 selbstPetra8gelegten Geocaches, stehe ich sicherlich noch am Anfang einer “Geocacher-Karriere”. Doch hat das “GC-Virus” mich voll erwischt, und es gibt immer wieder tolle neue Erfahrungen zu machen. An T4er und T5er traut man sich ja zu Beginn nicht so leicht allein heran, doch in der Gruppe mit Erfahrenen sind das absolut grandiose Erfahrungen! Die hohe T-Wertung (T = Terrain/Gelände) steht eigentlich immer für Klettern oder abenteuerliche “Höhlen-Besichtigungen”, die ein bißchen Mut, Überwindung, Geschick, manche mögen es Übermut nennen, erfordern.

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

Herford

"Wer nimmt Kitty?", fragt eine Tierschützerinbinbeim Fototermin. Bürgermeister Bruno Wollbrink scheint der Mini-Bullterrier nicht ganz geheuer zu sein. Er verweist auf Landrat Christian Manz. Der hat weniger Berührungsängste und nimmt Kitty auf den Arm. Wollbrinks Bedenken sind unbegründet:

Claudia Schürmann – seit gestern Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande – hat der Hundedame schließlich Manieren beigebracht.

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

Selbstverständlich gab es auch in diesem 08 Jahr wieder die beliebte „Kirchhundemer Hunderallye“ – und zwar zum 10. Male in Folge, so dass wir eine Jubiläums-Rallye veranstalten konnten. Über 25 Teams gingen an den Start und kämpften um Punkte, Urkunden und Preise. Besonders freut es mich, dass auch bislang völlig unbekannte Hundefreunde den Weg zum „Tatzen-Treff“ fanden und einen schönen Tag mit uns verlebten.

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

Von Donnerstag an bis zum heutigen Sonntag findet die FCI-Welthundeausstellung 2011 in Paris statt. Über 36.000 Hunde wurden zu dem Mammutereignis in der Hundewelt gemeldet. Am gestrigen Samstag erfolgte die Bewertung “meiner” Rasse, des Slovensky Cuvac. Als Richter fungierte Herr Peter Harsanyi.

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

Getötete Hunde in Espenau:

Giftsorte ist unklar – Warnungen im Netz
Espenau. „Dass unser Hund tot ist, bricht uns das Herz“, schreibt Anika im Internet. Sie spricht von dem munteren Retriever-Mischling ihrer Familie, der in der Mönchehofer Straße von einem Unbekannten vergiftet worden war.
Mit „viel Liebe“ habe man aus einem „schüchternen Straßenhund einen Familienhund gemacht“. Aber gerade Straßenhunde sind anfällig und beißen zu, wenn Fleischstücke im Freien herumliegen.

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

xAufmacherC-0361Nicht verpassen:
Tatzen-Treff Hunderallye 2011
- 10. Kirchhundemer Hunderallye –

Unsere Jubiläums-Hunderallye mit besonderen Überraschungen!

Ein Tag, an dem der Spaß im Vordergrund steht! Geeignet für jeden Hund, ob groß, ob klein, und für jeden Menschen, ob jung, ob alt.

Sie wissen nicht, was Sie sich hierunter vorstellen sollen? Schauen Sie sich die Bilder unter www.tatzen-treff.de > Impressionen > Hunderallye der vergangenen Jahre an – und lassen Sie sich einfach überraschen.

Die Hunderallye findet wie gewohnt am letzten Sonntag im Juni statt, also am 26.06.2011. Die Teilnehmergebühr je Starter-Team bleibt unverändert bei 12,50 €.

Jedes Team erhält eine Urkunde, und viele tolle Preise gibt es zu gewinnen. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse des Hundes und/oder des Menschen vonnöten!

 

Am letzten Maiwochenende wurde die huette_sommerWinterberg-Wanderung nachgeholt, die letztes Jahr buchstäblich ins (Regen-)Wasser gefallen war. Knapp ein Dutzend Wanderfreunde mit ebenso vielen Hunden trafen sich um 11 Uhr an der Ruhrquellenhütte, um auf die ca. 10 km lange Strecke zu gehen.

Den ganzen Artikel? Bitte Klicken! »

 

Für die Freunde der “Dosensuche”! Andere verstehen es wohl eh nicht ;-)

 

Gerade neu erschienen in der Reihe “Die Hundeschule” des Müller imageRüschlikon-Verlags:

 

“Ein Hund aus zweiter Hand”

von Ann-Sophie Griebel und Petra Krivy

ISBN 978-3-275-01780-5

Preis 9,95 €.

 

 

http://www.amazon.de/Die-Hundeschule-Hund-zweiter-Hand/dp/3275017802/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1304252585&sr=8-13

Eine Chance auf neues Glück – Einen Hund aus dem Tierheim, von einer Tierschutzorganisation oder von einem privaten Halter zu übernehmen, ist nicht immer unproblematisch. Die neuen Besitzer wissen meist nur wenig über die “Tiere mit Geschichte”, die ihrerseits Erfahrungen mit ins neue Zuhause bringen – oftmals aber eben nicht nur die besten. Nicht selten entstehen aus dieser Konstellation heraus Probleme, unter denen schlussendlich alle Beteiligten zu leiden haben. Den Preis bezahlt zumeist der Hund, der womöglich wieder abgegeben wird und dann noch schwerer zu vermitteln ist. Wie man diesen Teufelskreis durchbrechen kann oder noch besser erst gar nicht in ihn hineingerät, das schildern die Autorinnen – beide erfahrene Hundetrainerinnen – in diesem Buch. So wird aus einer erfolgreichen Vermittlung auch eine erfolgreiche Partnerschaft.

Dieses Buch hilft dem Leser,

- allgemeine Probleme rund um den Second-Hand-Hund zu verstehen

- oft gemachte Eingewöhnungsfehler zu vermeiden

- Chancen der neuen Partnerschaft zu erkennen und zu ergreifen.

Autorenporträts:

Ann-Sophie Griebel ist seit 1996 selbständig arbeitende Hundetrainerin mit eigener Hundeschule “Hunde-Alltag” im Kreis Darmstadt-Dieburg. Seit vielen Jahren engagiert sie sich im Tierschutz für Hunde “aus zweiter Hand” und wird selber von solchen begleitet. Die Art und Weise ihrer Hundeerziehung basiert auf mehr als zehnjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Tierheimhunden. Auch als Autorin und Referentin rund um das Thema Hund hat sie sich einen Namen gemacht. Sie selbst stammt aus Schweden und hat bereits seit frühester Jugend Interesse am Vierbeiner. Dabei beschäftigte sie schon immer die Frage, wie vorhandenes Verhalten entsteht und vom Menschen hundgerecht beeinflusst und geformt werden kann.

www.hunde-alltag.de

Petra Krivy wird seit Kindheitsbeinen an von Hunden begleitet, dabei ging der Weg vom reinrassigen Dackel bis zum Mischling aus dem Tierheim. Seit 1989 züchtet sie Slovensky Cuvac “vom Wolfshorn”, seit 1999 leitet sie die Hundeschule “Tatzen-Treff” im sauerländischen Kreis Olpe. Sie schreibt Fachartikel für Hundezeitschriften, ist Buchautorin, gefragte Referentin, Spezialzuchtrichterin im VDH und fungiert als externe Sachverständige für das Land NRW. Als Hundetrainerin widmet sie sich schwerpunktmäßig der Mensch-Hund-Beziehung und leistet Hilfestellung beim Umgang mit verhaltensauffälligen Hunden. Obwohl sie für alle Fragen rund um den Hund zur Verfügung steht, gilt ihr besonderes Interesse und Engagement den Herdenschutzhunden.

www.tatzen-treff.de